Schachstempel - Privatauswahl
Index-Seite


  Kleine Stempel-Galerie
Privatauswahl von Schachstempel aus der CHESSHERO-Sammlung

Jahr

Land

Stempeldatum

Beschreibung

Stempel-Galerie  Seite 1

1936 Deutschland 20.8.1936 Die legendäre Olympiade in München hatte auch das Thema SCHACH inkludiert
1947 Deutschland 7.6.1947 Weissenfels Schachkongress vom 1.-15.6.1947
1947 Deutschland 29.8.1947 Weidenau (Sieg) Deutsche Schachmeisterschaften vom 10.-31.8.1947
1952 DDR 13.8.1952 Schwerin, Deutsche Frauen-Schachmeisterschaft vom 27.7. - 13.8.1952
       

Schachstempel-Galerie Seite 2

1955 DDR 8.10.1955 Erfurt Intern. Schachturnier 25.9. - 12.10.1955
1960 DDR 19.9.1960 Schacholympiade Leipzig
       
       

Auswahlkriterien: Die nachfolgenden  Schachstempel  wurden aus der  umfangreichen Chesshero-Sammlung nach rein subjektiven Gesichtspunkten ausgewählt, allerdings nach dem Motto: Je älter, desto besser. Da es ja in den 90er-Jahren eine Flut an neuen Schachmarken und Schach-Sonderstempeln gegeben hat und im neuen Jahrtausend dieser Trend anhält, habe ich mich auf alte bzw. ältere Stempel verlegt. Hin und wieder ist vielleicht auch ein neuerer dabei,  aber im Prinzip schätze ich die älteren Stempel, weil man da auch vor einer Inflation sicher ist. Es werden kaum Unmengen an alten Schach-Stempeln auftauchen.

Erstaunlich geringer Preis:  Der geringen Auflage steht aber oft gar kein hoher Preis gegenüber. Das ist, was mich wirklich wundert. Hätte man eine Briefmarke, von der es nur   sagen wir 30 - 50 Stk. weltweit gibt, man wäre wahrscheinlich Millionär. Bei den FDCs wie auch bei den Schach-Sonderstempeln trifft das aber sehr oft zu - und der erzielbare Preis ist erstaunlich gering. Woran das liegt, kann ich mir nur so erklären, dass relativ wenig Leute solche Schachmotive  sammeln. Und die einfache Möglichkeit, bei ebay Schach-Sonderstempeln einem großen Kreis anbieten zu können, veranlasst viele Sammler, jetzt ihre Doubletten effizient auf den Markt zu bringen. 

Wiederbeschaffung:   Noch ein Punkt ist zu berücksichtigen. Während man bei Marken die gleiche Marke bald wieder mal bekommt, ist das bei den FDCs und Schach-Sonderstempeln  nicht der Fall, denn sie sind alle ein wenig unterschiedlich. Oft ist das Kuvert anders, oder die Postkarte, oder das Stempeldatum oder die Stempelnummer, oder auch die  (aufgedruckten) Marken. Den ganz gleichen FDC oder Schach-Sonderstempel nochmals zu bekommen, ist fast unmöglich - nur ähnliche kann man bekommen.  Ein weiterer Punkt also, der für einen großen Sammlerwert spricht.


detektiv50.gif (1593 Byte)Für Anfragen, Anregungen oder Tauschvorschläge  stehen wir natürlich gerne zur Verfügung. Senden Sie uns einfach ein mail.  Welche Schachmarken, Schachstempel,  FDC oder andere Schachbelege wir noch suchen, erfahren Sie auf unserer "want-list" (hier klicken) oder einfach bei den Bildbeschreibungen.
DWkfm. Wolfgang Hauptwall, Graz, im Jän. 2006


<<< zurück

e-mail: chesshero@gmx.net

>>> weiter