Schach-Telefonwertkarten
Übersicht

Das Schachpferd von www.chesshero.com


Selten, formschön und interessant, zu sammeln!
Ein relativ neues Sammlergebiet - aber schon ein Klassiker!
Die 1. Schachtelefonkarte der Welt

Schach-Telefonkarten-SammlungSie finden hier die umfangreichste(!!!) Internet-Dokumentation  
(gute Fotos und Texte) betreffend Schach-Telefonkarten
(Schwerpunkt-Europa!). Die Dokumentation beinhaltet auch 
interessante Zusatzinformationen, die Sie sonst nirgends finden!
Und hier gehts zur >>> Tabellen-Übersicht!


Schach-Telefonwertkarten zählen sicherlich zu den interessantesten Sammelgebieten im Bereich Schach. Die Karten sind nicht nur selten, sondern weisen meistens auch noch attraktive Schachmotive auf. Weiters sind sie stabil, sie werden also nicht so schnell kaputt und es gibt keine Auflageninflation. Im Vergleich zu einer Briefmarke, die ja schon bei unsachgemäßer Handhabung leicht geknickt werden kann, ist die Telefonwertkarte wesentlich stabiler. Zusätzlich hat sie meist auch eine viel kleinere Auflagen, dafür aber einen viel größeren Wert.

Viele Telefonwertkarten mit Schachmotiven haben jetzt schon einen weit höheren Sammlerwert, als sie NEU gekostet haben - und das sogar dann, wenn sie gebraucht und abtelefoniert sind!! 

Prognose: Die europäischen klassischen Schachtelefonkarten werden im Wert weiter steigen, weil es sich um ein sehr kleines und exklusives Sammlergebiet handelt. Es wird schon in wenigen Jahren interessante Preise für die ganz raren Schach-Telefonkarten geben. Schon heute gehören die Schach-Telefonkarten zu den teuersten Telefonkarten. Andere Telefonkarten-Sammlergebiete haben dagegen oft ganz niedere Preise!

Besonders interessant sind die verschiedenen Privatausgaben, wie z.B: die Ausgabe aus Österreich (siehe Abbildung) oder die Karten von Frank Helm bzw. Peter Kruchem. Und es ist vor allem ein Sammelgebiet, auf dem, sich jetzt schon seit Jahren sehr gute Zukaufsmöglichkeiten bieten. Die Preise sind durchwegs günstiger geworden.

In Zukunft aber wird dieses Gebiet eine große Aufwertung erfahren, nämlich dann, wenn es defacto keine klassischen Schach-TKs mehr am Markt gibt; also Karten aus den Anfängen der TWK-Zeit. Die seltenen Karten mit geringer Grundauflage sind schon heute quasi nicht mehr zu bekommen - und wenn doch, muss man schon 10, 20 oder 30 € pro Stk. hinblättern. Und für ganz spezielle Karten wie z.B: das Kartenset der Merkur-Versicherung Österreich oder die seltenen JVA-Prägungen sind auch 40 € - 50 € oder mehr pro Stk.  oder Set durchaus möglich.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

detektiv50.gif (1593 Byte) Nachdrucke!!!! In letzter Zeit, also ca. ab 2010/2012 gibt es plötzlich eine größere Anzahl von bisher sehr gesuchten Schach-TKs. Allen voran sind da die Schach-TKs der Merkur-Versicherung Graz betroffen, die ja insgesamt nur eine geringe Auflage von 100 Stk. hatten. Nun gibt es aber sehr gute Nachdrucke (!!) von seltenen und gefragten Schach-TWKs!! Diese Nachdrucke stammen meist aus Ungarn und haben keine großen Auflagen.

Für die Sammler ist es jedenfalls eine Bereicherung, denn dadurch ist es möglich, auch extrem seltene Schach-Telefon-Wertkarten in seiner Sammlung zu haben!
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Anmerkung: Alle auf dieser Homepage präsentierten Schach-Telefonkarten haben wir in unserer "Chesshero-Sammlung"! Dennoch sind wir bei bestimmten Karten auch am Ankauf oder Tausch interessiert, da wir interessante Schachtelefonkarten auch gerne mehrfach haben möchten. Im Text zu jeder Karte haben wir das dann mit dem Wort "(ANKI)"  (Ankaufs-Interesse) gekennzeichnet!

detektiv50.gif (1593 Byte)Für Anfragen, Anregungen oder Tauschvorschläge  stehen wir natürlich gerne zur Verfügung. Senden Sie uns einfach ein mail. Welche Telefonwertkarten oder andere Schachsachen wir noch suchen, erfahren Sie auf der Seite "Wantlist-TK" (wid aktualisiert) oder auch in den Texten bei jeder Karte, die hier vorgestellt wird. Einige Karten sind doppelt vorhanden, das ist auch bei den Beschreibungstexten zu den einzelnen Telefonkarten angegeben. Sie können uns gerne ein Vorschlags-mail senden.
DWkfm. Wolfgang Hauptwall, Graz, (aktualisiert im Sommer 2016).

Home

e-mail: info@chesshero.com

>>> weiter