Schach-Telefonwertkarten
Galerie: Seite 1 (von 1989 - 1992)


Frankreich 1989
Erste Schach-Telefonwertkarte der Welt!  Wunderschöne Grafik. Sehr selten!!

1. Schachtelefonkarte Frankreich VS 19891. Schachtelefonkarte Frankreich RS 1989Diese Schach-Telefonwert-karte ist nicht nur grafisch sehr schön, sondern auch noch selten. Es ist die 1. Schach-Telefonkarte der Welt!  Die Jahreszahl der Ausgabe sowie die Auflage konnte ich nirgends auf der Karte aufgedruckt finden. Jedenfalls ist die Auflage sehr gering. Laut einem französischen Katalog stammt die Karte aus dem Jahr 1989 und hatte eine Auflage von nur 1.000 Stk. Das könnte stimmen.  Das Nominale ist beachtliche 50 FFR (!!). Beachtlich ist auch, dass die Karte bereits einen Chip und keinen Magnetstreifen hat! Eine absolute Luxuskarte also! Zur Vergrößerung auf die Karten klicken! (ANKI)


Deutschland 1991
BOSKAMP - Nitrolingual: Die 2. Schach-Telefonkarte der EU! Schön und selten. 2. Schachtelefonkarte Nitrolingual 1991 RS

Auch diese sehr seltene Telefonkarte ist ein besonderes Exemplar! Nicht nur der gefälligen Grafik wegen, sondern weil sie die 1. deutsche Schachtelefonkarte und die 2. Telefonkarte mit einem Schachmotiv ist! Das Nominale ist anscheinend 40,- DM (!!), also auch nicht von schlechten Eltern. Die Karte wurde im Nov. 1991 in einer Auflage von 10.000 Stk. herausgegeben, und zwar vom deutschen Pharmahersteller POHL Boskamp. Im Vergleich zu anderen Karten, ist bei dieser Karte auch die Rückseite sehr attraktiv gestaltet (Firmenwerbung Nitrolingual), ein Produkt von Pohl Boskamp.  Die Karte hat ebenfalls bereits einen Chip.  Wie hier links sehr schön zu sehen, gab es die Karte auch in einem Folder von POHL Boskamp. Mit Folder ganz selten, da es max. 100 Stk. davon gab! 


Österreich 1992
Feel Frie von der Fa. Friesenhahn aus dem Burgenland. Sehr selten!

Schachtelefonkarte Feel Frie Österreich 1992Diese Telefonkarte wurde als Kundenkarte von der Fa. Friesenhahn im Burgenland, Österreich aufgelegt. Österreich ist somit gleich bei den ersten Telefon-Wertkarten dabei. Ein toller Schachzug von der Fa. Friesenhahn. Für die Manage-ment-Beratung passt die schöne Schachgrafik natürlich sehr gut! Die TWK hatte einen Telefonwert von 20,- Schilling. Der damaligen Zeit entsprechend, hatte sie auch noch keinen Chip, sondern einen Magnetstreifen. Heute ist diese Karte bei allen Schachmotiv-TK- Sammlern eine gefragte Rarität.  Die Auflage war  nur 1.000 Stk! Die Rückseite dieser Karte ist schwarz, weist also keine Gestaltung auf.  Zur Vergrößerung auf die Karte klicken! (ANKI)


Schweiz 1992
Tourismuswerbung für SILVAPLANA im Engadin. Sehr selten!

Schachtelefonkarte Silvaplana Schweiz 1992Schachtelefonkarte Silvaplana Schweiz 1992 RSEbenfalls eine sehr seltene Karte aus den ersten Jahren der Telefonwertkarten mit Schach-motiven. Die Karte wurde als Werbekarte für den Ort Silvaplana im Engadin, Schweiz aufgelegt. Auf der Rückseite ist auch eine Lageskizze (siehe Scan).  Der damaligen Zeit entsprechend, hatte auch diese Karte noch keinen Chip, sondern einen Magnetstreifen. Heute ist diese Karte bei allen Schachmotiv-TK-Sammlern eine gefragte Rarität.  Die Auflage wird ebenfalls kaum höher als 2.000 Stk. gewesen sein. So gesehen ist diese Karte also eine der ganz seltenen Schachmotiv-Telefonkarten. Der aufgedruckte Telefonwert ist 5,- SFR. Zur Vergrößerung auf die Karte klicken! (ANKI)


Niederlande 1992
Eine sehr seltene Telefonkarte aus Holland in schwarz-weiß

Schachtelefonkarte Niederlande 1992Schachtelefonkarte Holland 1992 Rückseite

Die erste holländische Tele-fonwertkarte mit Schachmotiv. Die markante schwarz-weiße und sehr schachtypische Grafik ist sehr gefällig. Herausgeber war eine holländische Schachvereinigung. Diese Karte aus dem Jahr 1992 hat ebenfalls eine sehr geringe Auflage, die aber nicht genau bekannt ist. Vermutlich ebenfalls nur rd. 1.000 Stk. also eine  ausgesprochene Sammler-Rarität!!  Der Telefonwert war 4 Holländische Gulden. Die Karte hat ebenfalls einen Magnetstreifen. Die gleiche Rückseite gibt es auch bei anderen holländischen Schachtelefonkarten. Zur Vergrößerung einfach auf die Karten klicken.  


Chesshero-Homepage www.chesshero.com

<<< zurück

e-mail: hw.graz@chello.at

>>> weiter