Schach-Telefonwertkarten
Galerie: Seite 3 (1993)


1993 ein ganz besonderes TWK-Jahr!

Auf dieser Seite sind deutsche Schach-Telefonkarten aus dem Jahr 1993 vorgestellt. Die meisten dieser schachspezifischen Karten haben eine sehr geringe Auflage (nur 1.000 oder 2.000 Stk!),  sodass man zu Recht von sehr seltenen Schach-Telefonkarten sprechen kann. Diese geringen Auflagen innerhalb eines ganzen Jahres sind wirklich extrem selten!  Mir sind keine anderen Telefonkarten-Jahre bekannt, wo innerhalb eines ganzen Jahres keine hohen Auflagen produziert wurden. Weder davor, noch danach. Die höchste mir bekannte Auflage aus dem Jahr 1993 ist die Clown-Karte mit 8.000 Stk. Somit ist das Jahr 1993 ein ausgesprochenes Ausnahmejahr, was die Schach-TKs betrifft. Dadurch sind auch alle Schach-TKs aus den 1993 extrem selten!  Es würde sich also auszahlen, eine Spezialsammlung nur aus dem Jahr 1993 zu machen!  (HW im Feb.2011).


Deutschland 1993 - Amphore  (Künstlerkarte)
Die erste Schach-TK des Künstlers Rudi Bernstein. Auch mit Folder. Selten!

Schachtelefonkarte 1993: Rudi BernsteinSchachtelefonkarte 1993: Rudi Bernstein RückseiteSchachtelefonkarte Rudi Bernstein 1993 + Folder

Diese Telefonwertkarte ist selten; insbesondere mit dem handsignierten Folder (Bild 3). Davon hat es nicht mehr als 200 Stk. gegeben! Die gesamte Auflage der TK war auch nur 2.000 Stk. Diese grafisch sehr schöne Telefonkarte wurde vom Künstler Rudi Bernstein gestaltet, der ja  einige Telefonkarten mit Schachmotiven kreiert hat. Diese Bernstein-Telefonkarte ist die erste mit einem Schachmotiv. Weitere Schachmotiv-TKs folgten später noch.  Auf der Rückseite dieser sehr schönen TK befindet sich eine Werbung vom Künstlerkeller "Chagall" in Mannheim. Auf der Karte ist auch die  Unterschrift von Rudi Bernstein aufgedruckt. Das Nominale der Karte ist 6 DM. Die Karte hat bereits einen Chip und wurde im Jän.1993 aufgelegt. Im Jahr 1993 kostete diese Karte ohne Folder 150,- DM. Es gab auch ein eigenes TELECARD-Magazin von Rudi Bernstein. Zur Vergrößerung einfach auf die Bilder klicken!


Deutschland 1993
Ritter FIRST Edition Juni 1993  - (worum es geht, wird allerdings nicht verraten)

Schachtelefonkarte Ritter First, DE 1993 Schachtelefonkarte Ritter First, Rückseite, DE 1993 Graphisch sehr schöne Schach-Telefonkarte mit Schach-brett, Turm und König. Geringe Auflage! Es scheint sich um eine Firmen-Werbekarte zu handeln, aber worum es sich genau handelt, das wird auf dieser Karte leider nicht verraten. Da hat der Grafiker oder Werbefritze wohl etwas Wichtiges vergessen... So bleibt nur das Raten. Eines ist jedenfalls sicher:  Mit einer Auflage von nur 2.000 Stk. gehört diese TK zu jenen Karten mit sehr geringen Auflagen (Ausgabemonat: 6/93).Und wo die Firma ist, das wird natürlich auch nicht mitgeteilt! Wenn schon, denn schon: Konsequente Un-Information! Zum Vergrößern auf die Karten klicken!


Eine neue Art der "Werbung"???? Ob die wirkt, ist allerdings fraglich, sehr fraglich sogar. Naja, wie auch immer:   P.S: Vielleicht weiß sogar jemand, um was es sich bei dieser Werbung handelt, angeblich um Bier - ist kaum zu glauben - oder?? Jedenfalls wurde alles sehr geheim gehalten .....*pssst* Das reicht für die Till-Eulenspiegel-Verleihung!



Österreich 1993 - Schachbrett
- Chessboard

Die zweite österr. Schach-TK - Gestaltet von Rudi Bernstein. Sehr selten!

Schachtelefonkarte Rudi Bernstein, Österreich 1993Schachtelefonkarte 1993: Rudi Bernstein, RückseiteDiese Telefonwertkarte ist sehr selten. Es ist eine private Telefonkarte, gestaltet vom Künstler Rudi Bernstein, der ja  einige Telefonkarten mit Schach-motiven kreiert hat. Obwohl es eine Telefonkarte der öster-reichischen Telekom ist, befindet sich auf der Rückseite eine Werbung vom Goldladen in Mannheim, DE.  Auch die aufgedruckte Unterschrift von Rudi Bernstein ist sehr schön zu sehen. Damals kostete diese Karte 110,- DM. Das Nominale der Karte ist 20,- Schilling. Die Karte hat einen Magnetstreifen und ist im Juli 1993 erscheinen. Auflage nur 1.000 Stk. Karte Nr. P 196 im Austria Katalog.  Angebote erwünscht.  Zur Vergrößerung auf die Karten klicken! (ANKI)


Deutschland 1993
Beate Uhse: Damenspiele! Schöne Karte - sehr geringe Auflage!

Schachtelefonkarte Beate Uhse, 1993Schachtelefonkarte Beate Uhse, 1993 RückseiteDiese Firmenwerbekarte stammt vom Erotikversand Beate Uhse und hat auf der Vorderseite eine sehr schöne und erotische Gestaltung. Das Schachbrett im Hintergrund darf natürlich nicht fehlen. Ausgegeben wurde diese Karte im Juli 1993 in einer geringen Auflage von nur 1.000 Stk. Eine sehr kleine Auflage also. Die Karte ist daher auch selten auf dem Markt zu bekommen. Das Nominale dieser Karte ist 6,- DM.  Zur Vergrößerung auf die Karten klicken! (ANKI)


Chesshero-Homepage www.chesshero.com

<<< zurück

e-mail: chesshero@chello.at

>>> weiter