Schach-Telefonwertkarten
Galerie: Seite 4 (1994)


Deutschland 1994
DÖRKEN - "Schach dem nassen Keller". Extrem selten!

Schachtelefonkarte DÖRKEN, 1994 DeutschlandDörken Schachtelefonkarte, Deutschland 1994, RückseiteEine weitere Karte aus Deutschland, die zu den extrem seltenen Schach-TKs gehört. Sie ist  von einer Firma auf dem Bausektor. Die Karte wurde im April 1994 in einer Auflage von nur 3.000 Exemplaren ausgegeben und hat ein Nominale von 6,- DM.   Obwohl die Auflage mit 3.000 Stk. nicht zu den kleinsten Auflagen gehört, wird diese Karte auf dem Markt nahezu nie angeboten.  Zur Vergrößerung auf die Fotos klicken! (ANKI)


Deutschland 1994
Allianz Unfallversicherung - ein guter Zug! Extrem selten!

Auch diese Karte aus Deutschland gehört zu den extrem seltenen Schach-TKs. Sie wurde von der Allianz-Unfallversicherung aufgelegt. Die Karte wurde im Okt. 1994 in einer Auflage von nur 3.000 Exemplaren ausgegeben und hat ein Nominale von 6,- DM.   Obwohl die Auflage mit 3.000 Stk. nicht zu den kleinsten Auflagen gehört, bekommt man diese Karte auf dem Markt extrem selten.  Zur Vergrößerung auf die Fotos klicken! (ANKI)


Deutschland 1994
LV 1871 - Die Systemrente - (schöne Schachfiguren)

Schachtelefonkarte LV1871, Deutschland 1994Schachtelefonkarte LV1871, Deutschland 1994Eine weitere Karte aus Deutschland. Sie ist  von der  Lebensversicherung 1871. Die Karte wurde im Dez. 1994 in einer Auflage von 500.000 Exemplaren ausgegeben und hat ein Nominale von 12,- DM.  Die Grafik auf der Vorderseite ist sehr schön und schachlich gut. Der weiße König wird gerade hochgehoben. Obwohl die Auflage relativ hoch war, ist diese Karte auf dem Markt nicht unbedingt leicht zu bekommen. Zur Vergrößerung auf die Bilder klicken!


Deutschland 1994
Wolters Pilsener - (sehr schönes und stimmungsvolles Schachmotiv); selten!

Eine weitere Karte aus Deutschland. Die Werbung für Bier ist gut und klar positioniert. Auch der Slogan ist Spitze. "Geschmack, der zum Zug kommt!". Eine Werbe-Telefonkarte, wie sie sein soll. Sehr gefällig und professionell gemacht! Die Karte wurde im Dez. 1994 in einer Auflage von nur 2.000 Exemplaren ausgegeben und hat ein Nominale von 6,- DM.  Aufgrund der geringen Auflage ist auch diese Karte kaum auf dem Markt zu bekommen. Zur Vergrößerung auf die Bilder klicken! (ANKI)


Der Schachspringer von www.chesshero.com

<<< zurück

e-mail: chesshero@chello.at

>>> weiter